Fahrzeugbergung am 09.02.2015

Am 9. Februar wurde die FF Göttlesbrunn erneut bei tief winterlichen Bedingungen und starkem Wind um 15:45 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der L160 alarmiert. Wir rückten mit RLFA und KLFA aus und fanden einen Klein-LKW im Straßengraben vor. Dieser konnte seine Fahrt wieder fortsetzen, nachdem er freigeschaufelt und auf die Straße gezogen worden war. Anschließend mussten einige hängen gebliebene bzw. von der Straße gewehte LKW, wieder flott gemacht werden. Es standen 8 Mann mit 2 Fahrzeugen rund 2 Stunden im Einsatz.

 

 

zurück